skip to Main Content

AND NOW BEETHOVEN

Samstag, 7. November 2020, 19.30 Uhr
Löwensaal

IGUDESMAN & JOO spielen Beethoven. Punkt. Zwischen den Stücken stehen sie Kopf. Für diese seltsame Aufführungspraxis gibt es prominente Beispiele: Franz Clement, der Beethovens Violinkonzert uraufgeführt hat, stellte beim Improvisieren seine Violine auf den Kopf. Yehudi Menuhin dirigierte Beethovens 5. Sinfonie im Kopfstand. Aber warum tauchte Beethoven jeden Tag den Kopf in kaltes Wasser? Warum liebte er es, mit Suppe herumzuwerfen? Und war seine Lieblingsfrucht wirklich «Ba-na-na-naaaa»? Wenn Sie diese Fragen nicht verstanden haben, müssen Sie diese Show zu Ehren von Beethovens 250. Geburtstag unbedingt sehen!

Back To Top