Überspringen zu Hauptinhalt

Intrigen, Sex und Totschlag in der Bibel

Freitag, 05. November 2021, 19.00 Uhr
Löwensaal

Der Name ist in diesem Referat Programm: In der Bibel finden sich nicht nur Zweifler und Gottsuchende, sondern auch Intriganten, Mörder, Ehebrecher und Betrüger. Exemplarisch dafür ist die Geschichte, der zufolge König David erst zum Ehebrecher und anschliessend zum Meu­chelmörder wurde (1 Samuel 8–16; 2 Samuel 11 und 12). Anhand dieses Fallbeispiels erfahren wir, warum die bibli­schen Verfasser sich nicht scheuten, in ihren Darstellungen auch offensichtlich kriminelle Taten nicht unter den Teppich zu kehren – und was wir heraushören, wenn wir biblische Texte zwischen den Zeilen lesen.

Einen «mörderisch guten» Einblick in die spannendsten Seiten der Bibel gibt Prof. Dr.Josef Imbach. Begleitet wird Imbach vom Sinfonieorchester Liechtenstein unter der musikalischen Leitung von William Maxfield, welche mit Musikstücken von der Renaissance über Barock bis zur Moderne viele Emotionen hervorrufen.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine freiwillige Kollekte zugunsten des Kapuzinerklosters Mels gebeten.

An den Anfang scrollen